postheadericon Herzlich Willkommen bei der AWO

Die AWO - soziale Dienste mit Herz

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf unserer Webseite. Informieren Sie sich über unseren Verband und unsere Angebote. Wir sind in vielen Bereichen der sozialen Arbeit tätig und versuchen so, die Zukunft unserer Gesellschaft lebenswert zu gestalten.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag und gute Unterhaltung auf unserer Seite!

                        Seniorenwohnung gesucht?

...hier Wohungsangebote durchstöbern!

hausanhaenger 1 20131010 1372779365

logo pur 1 20110816 1179175632 Aktuelles... ***neue Stellenangebote online*** 100-Jahre AWO: am 19. Oktober 2019 findet in der Elzhalle Wasser die Jubiläumsfeier im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald & Emmendingen statt***

[März 2019] Projekt "Quartiersentwicklung" in Kollnau startet am 16. März 2019.

WALDKIRCH-KOLLNAU. Am Sa. 16.03.19 startet das Projekt "Quartiersentwicklung/Quartierstreff" mit einer Auftaktverstaltung in Kollnau. Die AWO übernimmt federführend die Stelle des "Quartierssekretariats" in enger Verzahnung mit der Stadtverwaltung Waldkirch. Hier gehts zum Flyer

 

[März 2019] Internationaler Weltfrauentag

AWO Bundesverband. Anlässlich des Frauentages am 08. März erklärt der AWO Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler: „ Auch 100 Jahre nachdem das Wahlrecht für Frauen eingeführt wurde, sind zentrale Menschenrechte für Frauen in Deutschland noch nicht verwirklicht.“ Nach Ansicht der AWO gehören die Selbstbestimmung über den eigenen Körper und die eigene Gesundheit zu den Grundvoraussetzungen für Frauen, ihr Leben frei und eigenverantwortlich gestalten zu können. Der Feiertag bietet Anlass, immer wieder eine kritische und öffentliche Diskussion zu führen, wie es um die Rechte der Frauen stehe. In diesem Sinne begrüßt die AWO die Initiative des Berliner Senats, den 08. März in Berlin zu einem gesetzlichen Feiertag zu machen. [weiter lesen]


[Januar 2019] Peter Dreßen ruft zur Mitarbeit in den Vereinen auf 

EMMENDINGEN (wal). Peter Dreßen, frisch gebackener Träger der Ehrennadel der Stadt (siehe nebenstehenden Beitrag), hat die Anwesenden beim Neujahrsempfang in der Steinhalle dazu aufgerufen, sich ehrenamtlich zu betätigen. "Es klemmt an allen Ecken und Enden", so der Vorsitzendes des Tafelvereins, der das Problem aus den eigenen Reihen kennt, wo ehrenamtliche Helfer dringend gebraucht werden. "Die Gesellschaft wäre ein gewaltiges Stück ärmer, wenn wir nicht unsere Vereine hätten, die uns nach vorne bringen", sagte Dreßen. [Quelle: BZ-Online v. 15.01.2019]

 

[Januar 2019] "Einsatz für das Leben in der Stadt" - AWO Kreisvorsitzen der Peter Dreßen wurden mit der Ehrennadel der Stadt Emmendingen ausgezeichnet


164302452-h-720

[Januar 2019] Waldkircher AWO würdigt Sozialpolitikerin Marie Juchacz

163805988-h-720

Das AWO-Stüble in Waldkirch ist jetzt Marie-Juchacz-Begegnungsstätte. Juchacz hielt als erste Frau eine Rede in der Nationalversammlung und war Mitbegründerin der Arbeiterwohlfahrt. [Quelle: BZ-Online v. 08.01.2019]


[November 2018] “Weihnachten mit Herz – Ein Weihnachtspäckchen und viel mehr.”

 

In Kooperation mit der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, der AWO Freiburg und gerne mit Ihrer Unterstützung,
wollen wir auch dieses Jahr alten Menschen, die oft nur eine geringe Rente haben oder die Festtage alleine verbringen müssen, an Weihnachten eine Freude bereiten und starten zum achten Mal die Aktion “Weihnachten mit Herz – Ein Weihnachtspäckchen und viel mehr.”

Vom 26. November bis 13. Dezember können wieder Schuhkartons mit Weihnachtspräsenten bestückt und in den Geschäftsstellen der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, im FinanzZentrum in der Kaiser-Joseph-Straße in Freiburg, aber auch in  den Einrichtungen der AWO-Freiburg sowie der AWO Breisgau-Hochschwarzwald/ Emmen-dingen abgegeben werden.

Die Päckchen erhalten Bewohnerinnen und Bewohner der AWO-Seniorenwohnanlagen und Pflegeheime sowie alte Menschen, die von den ambulanten Diensten der beiden AWO-Kreisverbände sowie den AWO-Ortsvereinen Denzlingen, Emmendingen und Waldkirch betreut werden.

Link AWO-Freiburg


 

[18.10.2018] BZ Artikel zur Aktionswoche - ARMUT BEDROHT ALLE

[18.10.2018] Artikel Emmendinger Tor zur Aktionswoche, siehe Seite 4 (PDF)

[16.10.2018] Liga der freien Wohlfahrtspflege "Aktionswoche 2018 - ARMUT BEDROHT ALLE" vom 15. - 21.10.2018

[16.10.2018] Pressebericht Badische Zeitung der Kreisdelegierten Konferenz vom 13.10.2018


[18.08.2017] AWO Gründerin Marie Juchacz: Denkmal in Berlin-Kreuzberg feierlich enthüllt
Marie Juchacz war zu einer Zeit politisch hochengagiert, in der Frauen Politik gänzlich verboten war. Doch ihr Wirken sollte die deutsche Geschichte verändern. „Jetzt bekommt Marie Juchacz endlich das Denkmal, das ihre Leistungen würdigt. Ihre Errungenschaften dürfen nicht in Vergessenheit geraten“, erklärt der Präsident der AWO Wilhelm Schmidt. Aus diesem Anlass kamen heute über 200 Gäste aus Politik, Gesellschaft und Wissenschaft zusammen. „Ein sehr bewegender Moment“, erklärte Wilhelm Schmidt, nachdem das Tuch, das das Denkmal verhüllte, weggezogen wurde.
Der AWO Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler betrachtet den Handlungsauftrag von Marie Juchacz noch immer als aktuell: „Die AWO engagiert sich auch heute ganz im Sinne ihrer Gründerin für eine sozial gerechtere Gesellschaft, für eine Politik, die die Interessen und Bedürfnisse von Familien in den Fokus rückt, für die Gleichstellung  der Geschlechter und für eine Gesellschaft, die solidarisch in Vielfalt zusammen lebt.“

(Quelle: AWO Bundesverband)

 

...hier gehts zum Archiv 2016

...hier gehts zum Archiv 2015aktionswoche

...hier gehts zum Archiv 2014

...hier gehts zum Archiv 2013

...hier gehts zum Archiv 2012

...hier gehts zum Archiv 2011