Schmutzigen Dunschtig in der AWO Wohnanlage Emmendingen

Narri Narro  – in der Wohnanlage Emmendingen

Das Betreuungsteam hat die Bewohner*innen der Wohnlage Emmendingen zu einer närrischen Feier am Schmutzigen Dunschtig eingeladen.

Die Bewohner*innen kamen in unterschiedlichsten Kostümen von der Biene über den Clown und Marienkäfer bis zum Hemdklunker. Mit fetziger Fasnetsmusik von Gerd wurden die närrischen Bewohner*innen begrüßt. Über den Vormittag bis zum Nachmittag wurden die Bewohner*innen mit Sketchen, Schunkelrunden und auch einer Polonaise durch die Begegnungsstätte verwöhnt. Wer wollte konnte auch selbst das Tanzbein schwingen. Bei einer leckeren Narrensuppe und selbstgemachten Fasnetsküchle der Freiämter Landfrauen konnte sich gestärkt werden. Es herrschte eine ausgelassene und tolle Stimmung. Das Lachen und die Unterhaltung kamen nicht zu kurz. Ein herzliches Dankeschön an die Landfrauen aus Freiamt, den Musiker Gerd und dem Betreuungsteam der Wohnanlage Emmendingen für den schönen Schmutzigen Dunschtig. Narri – Narro.

AWO Wohnanlage Emmendingen: Candle-Light-Dinner

Candle-Light-Diner in der Wohnanlage Emmendingen

Mit einem unvergesslichen Höhepunkt ist die Wohnanlage ins neue Jahr gestartet. Das Betreuungsteam lud zu einem Candle-Light-Dinner ein.
Unser Hobbykoch, Heiner Sköries verzauberte die Bewohner*innen mit einem mit Liebe gekochtem Vier-Gänge-Menü.
Bereits Tage zuvor haben die Bewohner*innen und das Betreuungsteam mitgeholfen, die Begegnungsstätte herzlich zu dekorieren und beim Vorbereiten des Menüs.
Zum Candle-Light-Dinner kamen die Bewohner*innen festlich gekleidet. Das Menü hat ALLEN sehr gut gemundet. Die Atmosphäre war herzlich und sehr stimmungsvoll.
Zu aller Überraschung des Betreuungsteam dankten die Bewohner*innen Ihnen für Ihr Engagement mit einer duftenden Rose.
Bei allen klingt immer noch die Freude über den besonderen gelungen Abend.

Quelle: BZ Online v. 24.01.2024

Rückblick Weihnachtspäckchenaktion 2023

Weihnachtspäckchenaktion 2023

Weihnachten mit Herz
Ein Weihnachtspäckchen und viel mehr

18. Januar 2024. Es ist ruhiger geworden in meinem „Weihnachtspäckchenoffice“ bei der AWO-Freiburg, das ist gut so. Nun kann ich Ihnen vom Verlauf der Weihnachtspäckchenaktion 2023 berichten.
Es war schön zu erleben, wie viele Menschen andern eine Freude bereiten wollen.
Eine „Linzertortenbäckerin mit Herz “, die uns zahlreiche selbstgebackene Linzertorten gespendet hat.
Arbeitskolleginnen und –kollegen, die in Gemeinschaftsaktionen viele Päckchen zusammengestellt haben, wie z.B. beim BLHV Freiburg (Badischer Landwirtschaftlicher Hauptverband) oder der Firma Pfeiffer und May in Freiburg.
Freiburger Schulklassen, die Päckchen gespendet und viele schöne Weihnachtsgrüße gemalt, gebastelt oder geschrieben haben, wie z.B. die Staudinger Gesamtschule oder das Angell-Gymnasium.
Aber auch viele liebevoll zusammengestellte Päckchen von langjährigen und neuen Unterstützerinnen und Unterstützern der Weihnachtspäckchenaktion waren dabei. Dank Geldspenden konnten auch alle 400 leeren Schuhkartons mit von uns eingekauften Präsenten gefüllt werden und Wünsche für Pflegeheimbewohnerinnen und –bewohner sowie für betreute alte Menschen unseres Ambulanten Pflege- und Sozialdienstes sowie der Tagespflege Weingarten erfüllt werden.
Herzlichen Dank Ihnen allen. Sie haben es ermöglicht, dass 1.248 alte Menschen in der Stadt Freiburg und im Landkreis Emmendingen ein schönes Weihnachtspäckchen erhalten haben, wie zum Beispiel hier ein Bewohner in unserer Seniorenwohnanlage Im Grün.

Lesen Sie hier weiter: Weihnachtspäckchenaktion 2023 RÜCKBLICK

 

Weihnachtsfeier in der AWO Wohnanlage Riegel

 

Die AWO Seniorenwohnanlage Riegel feierte am Donnerstag, den 21. Dezember Weihnachten. Eine Weihnacht, wie sie die Bewohner aus früheren Zeiten kannten. Es macht den Bewohnern Freude an den schön gedeckten Tisch zu sitzen und zusammen die selbstzubereitete n Speisen zu essen und gemeinsam zu lachen.  Zwischen der Suppe und dem Hauptgericht wurde eine lustige Weihnachtsgeschichte vorgelesen und anschließend gesungen. Die Bewohner suchten sich aus unserer Liedermappe, die Weihnachtslieder aus, die sie gerne singen. Vor dem Dessert haben wir ein Spiel gemacht. Es wurden einfache Reime vorgelesen, die die Bewohner vervollständigten und bei Richtigkeit erhielten sie dann ihr Weihnachtspaket aus der Päckle Aktion. Jedes Jahr überlegen wir, ein anderes Spiel, bei dem es viel zu lachen gibt und die Geschenke „an die Frau“ bzw. „an den Mann kommen“.  Zur Feierlichkeit beigetragen haben auch die beiden literarischen Beiträge, die 2 Bewohner vorbereitet und vorgetragen hatten. Zum Abschluss wurde noch ein selbstgemachter Glühwein gereicht, bevor das Fest ausklang. Die Bewohner konnten sich weiter in der Begegnungsstätte aufhalten und packten neugierig und voller Erwartung ihre „Geschenke“ aus. Niemand wurde enttäuscht, denn es gab so manche Leckereien und Überraschungen in den Päckle.

Zum Abschluss der Vorweihnachtszeit besuchte uns am Freitag, wie jedes Jahr, Sigur „unser“ Weihnachtspferd. Hübsch dekoriert kommt der geduldige Wallach in unseren Innenhof geritten und kann von den Bewohnern gefüttert und mit Streicheleinheiten verwöhnt werden. Das Zusammentreffen und Begegnen von Tier und Mensch genießen alle und tut beiden Seiten gut.

Auch nach Weihnachten gab es von den Bewohnern noch viel Lob für das Konzept der Weihnachtsfeier und das leckere Essen.  Für die AWO-Mitarbeiter ist es wunderbar die Bewohner so froh zu erleben. Besonders schön war es, dank einer Spende, die Bewohner zur Weihnachtsfeier einladen zu dürfen.

Adventsfeier in der Wohnanlage Staufen

Kürzlich fand in der Wohnanlage Staufen eine kleine besinnliche Adventsfeier mit den Bewohnern statt. Der Begegnungsraum war weihnachtlich dekoriert. Es gab leckeren Glühwein und Punsch, selbstgemachte Waffeln, Christstollen und Linzertorte. Ein kleiner Handwerksstand war aufgebaut, bei dem das ein oder andere nützliche kaufen oder als Weihnachtsgeschenk verschenken konnte. Zudem gab es eine kleine Überraschung: ein junger Trompeter verzauberte die Bewohner mit Weihnachtsklängen und Weihnachtsliedern.

Die Bewohner genossen den wunderschönen Adventsnachmittag bei Kerzenschein, Weihnachtsduft und weihnachtliche Musik.

Kurz vor Weihnachten werden unsere Bewohner mit einem kleinen Weihnachtsgeschenkchen überrascht, welche von den Weihnachtswichteln vor die Wohnungstüren verteilt werden.

Ein besonderer Dank gilt den fleißigen Spendern der Geschenke.